hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründen?

News, Neuerscheinungen, Gerüchte...

hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründen?

Beitragvon Wind-of-Thor » Sa Mai 25, 2019 10:25 pm

wir sind wohl mehrfach sehr stümperhaft auf facebook unterwegs und keiner hat echte Adminrechte.

Ich habe den Laden hier gut 15 Jahre lang am Leben erhalten, das hat zum Großteil sehr viel Spaß bereitet, wir hatten tolle Treffen und vieles mehr.
Angefangen haben wir auf diversen kostenlosen Forenplattformen, die nach und nach den Betrieb aufgaben, wir mussten immer wieder umziehen.
Irgendwann beschlossen wir autark zu werden und einen eigenen Server anzumieten.
Unsere Forumsoftware ist mittlerweile veraltet, ich habe keine Lust mehr, mir das Update anzutun.
Dadurch haben wir laufende Kosten, die ich weiterhin nicht alleine tragen möchte, das sind knapp 15 Euro pro Monat.
Ne gute Zeit kamen freiwillige Mitgliedsbeiträge/Spenden rein, wir sind hier mittlerweile tot und in meinen Augen macht es keinen Sinn, diese Seite weiter online zu halten.

Die paar wenigen Infos die wir noch posten, können auch auf facebook gepostet werden.

Wenn jemand das hier als neuer Admin weiterbetreiben möchte, führe ich gerne zusammen das Update durch.
Dann aber mit allen Konsequenzen, ich überschreibe die Rechte der Seite mit allen Verpflichtungen.

Wir hatten ne tolle Zeit hier, wenn sich niemand als neuer Admin meldet mache ich spätestens im Herbst Schluß.
Ne tolle facebook Gruppe würde ich regelmäßig besuchen, aber nicht selbst betreiben.
Achim
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6889
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon zeppcollect » Mo Mai 27, 2019 2:28 pm

Schade!!! Sehr sehr schade, wenn der Laden dichtgemacht wird und so recht verstehen tu ich's auch nicht, warum das Forum eingeschlafen ist. ):(
Achim, ausdrücklich will ich mich bei Dir noch einmal für all Dein Engagement über die vielen Jahre und zahllose Rundläufer danken, die mir viel Freude bereitet haben. Ich werd' um den Club wirklich trauern und den "communication breakdown" sehr bedauern, aber an irgendwelchen Gruppen bei Zuckerbergs o.ä. hab' ich grundsätzlich kein Interesse.
Alles Gute wünsch' ich Euch, Klaus
zeppcollect
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo Dez 22, 2008 8:45 am
Wohnort: Pforzheim

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon Wind-of-Thor » Mo Mai 27, 2019 10:33 pm

Klaus
noch ist es nicht soweit. Ich habe im letzten Jahr so nach und nach die Lust hier verloren, ein dickes Forumupdate steht an, ich weiß nicht so recht, für wen ich das machen soll?
Nicht ich bin das Forum, die Mitglieder sind es. Und die sind nicht mehr da. Bei einigen weiß ich warum.
Zum Großteil sind wohl persönliche Differenzen das Problem. Ich wollte die Politik hier immer raushalten, irgendwie hat das nicht geklappt. Dann war da noch ein Sommerfest was einen dicken Keil trieb, es waren viele Kleinigkeiten.
Wir funktionieren nicht mehr und ich hab mittlerweile die Faxen dicke. Es waren viele tolle Jahre, allein unser Treffen in London mit ca. 17 Mitgliedern. Wo sind die alle?
Es kann gerne jemand hier übernehmen, ich unterstütze dabei.
Ich habe gerade privat auch einiges um die Ohren was mir ebenfalls wichtig ist.
Achim
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6889
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon r107300sl » Di Mai 28, 2019 9:25 am

Hallo Achim, dass ist natürlich sehr schade. Ich denke aber, dass die momentane Stille um unserer Band das Problem ist. Sicher gibt es da auch noch andere Sachen, aber das ist für mich in erster Linie das Problem. Ich denke mal, dass noch viele Themen zum Diskutieren kommen werden, zumal Jimmy ja auch in Bezug auf die 50 Jahre, weitere Veröffentlichungen angesagt hat. Robert ist sowieso auf Tour und wird auch uns wieder Beglücken. Was das finanzielle zur Aufrechterhaltung der Seite betrifft, bin ich auch gerne bereit da zu helfen - bestimmt andere auch. Alles jetzt an FB abzugeben, wäre auch nicht so mein Ding. Ich denke unsere Band braucht ein deutsches kompetentes Forum :)

gruss
franz
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1026
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon zeppaul » Di Mai 28, 2019 10:04 am

Schade, Achim! Ich sehe noch fast jeden Tag rein. Es ist logisch, dass es nicht ständig news geben kann.
Aber es ist nachvollziehbar! Ich habe mich auch zurückgenommen, da ich diesen ganzen politischen Streit für Schwachsinn halte, um so unsinniger, wenn so was dazu führt, dass es persönlich wird und Mitglieder vielleicht sogar deshalb austreten.
Am finanziellen soll es denke ich nicht scheitern, aber an "fatzebook" o. ä. habe auch ich kein Interesse.
zeppaul
Club Mitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr Dez 12, 2008 7:15 am

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon Wind-of-Thor » Di Mai 28, 2019 7:01 pm

wenigstens gibt es erste Reaktionen, das ist doch schon mal erfreulich.
Ich schau mal, wie die nächsten Monate hier so laufen, dann sehen wir weiter.
Achim
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6889
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon r107300sl » Mi Mai 29, 2019 10:17 am

...das hört sich ja schon viel besser an. Verstehe dich aber auch, bei so wenig Feedback zur Zeit. Ich denke aber, das es hier immer noch einen harten Kern gibt, der hier auch regelmäßig reinschaut. Bei mir ist es jedenfalls so - bin fast täglich auf der Seite. Aber es ist eben derzeit so, dass es sehr ruhig ist. Selbst in der einschlägigen Presse gibt es keine Infos. Also ist natürlich auch wenig Diskussionsbedarf da. Trotzdem möchte ich das Thema Zep-Reise in England nochmal anschieben. Du warst ja nun letztes Jahr dort und hast ja in Aussicht gestellt es nochmal mit mehreren zu machen - evtl. mit Dienstfahrzeug?.Da gab es ja auch einige, die sofort mit dabei wären, notfalls auch mit 2. Auto. Vielleicht sollten wir hier nochmal Überlegungen anstellen - also ich wäre dabei :)

gruss aus Achim b. Bremen
franz-silvio
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1026
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon austrian_zeppelin » Mi Jun 05, 2019 3:19 pm

Hi, da ich ja selber einer der angesprochenen bin, die sich hier rar gemacht haben moechte ich nur kurz meinen Senf dazu geben.

Zeiten aendern sich, und Dinge entwickeln sich weiter.

Laut Statistik bin ich hier seit 2008 aktiv (und im alten Forum wohl noch ein paar Jahre laenger) und einer der fleissigeren Poster. Das Forum war fuer mich nie eine Quelle fuer Neuigkeiten, da gabs immer schon Quellen die schneller waren, aber es gab immer einen Kern an Enthusiasten und wir hatten viele gute Threads zu interessanten Themen, wir hatten Spass, und obwohl ich es nie zu einem Fest geschafft hab (ausser zum London Heimspiel rund um 2007) enstanden auch Freundschaften. Aber jetzt komm ich zu der Weiterentwicklung, und ich wuerd sagen meine Mitgliedschafthier gliedert sich in 3 Epochen.

1. Die Pre-Download Epoche
Mein erster Kontakt zu euch war ueber ein schon ewig lange nicht mehr aktives Mitglied, mit dem ich einen meiner aller ersten Bootleg Trades gemacht habe. Das war Anfang der 00-er Jahre, von Bit-Torrent und Downloads war noch lange keine Rede. Wir ihr alle wohl noch zu gut wisst, war trading damals noch ein Teilzeit Job und wie ich in meiner Spitzenzeit so oft auf 50 CDs im Monat gekommen bin, hat sich damals auch wirklich was entwickelt, was allein aufgrund der notwendigen Kommunikation es veranlasst hat das hier (oder zumindest am Vorgaenger) viel los war.

2. Die Download Epoche
Wie dann torrenting wirklich populaer wurde, vor allem von der bandbreite her finanzierbar wurde, und es einfach keinen Sinn mehr machte (vom Geld und zeitlichen Aufwand ganz zu schweigen) offline zu traden, hat sich logischerweise auch das Forum hier geaendert. Es gab zwar noch immer Empfehlungen fuer neue boots und links zu divseren Quellen, aber die Diskussion wurde viel weitreichender. Aber der Elan von den old school trading Tagen war auf jeden Fall noch da und es war mMn die Hochzeit dieses Forums. Es gab viele wirklich Aktive die auch immer wieder mit interessanten Themen gekommen sind die ich anderswo nicht finden konnte. Es gab interessante Projekte und es war einfach was los und es hat wohl wenige Tage gegeben wo ich hier nicht vorbeigeschaut habe, oder was zu sagen hatte.

3. Die ruhigeren Jahre
und dann ist halt einfach die Zeit gekommen wo die Luft raus war. Bis auf Jimmy war es von offizieller Seite eigentlich im Prinzip ganz still, die Reissues gaben noch mal Gespraechsstoff geliefert, das eine oder andere wie der 50er noch ein letztes Flackern, aber im Prinzip ist alles wesentliche gesagt. Und das hat man halt auch hier gemerkt. Die News / Projekte etc wurden weniger, die MItglieder noch weniger, bis halt wirklich nur mehr eine Handvoll an Leuten wirklich hier waren. Laut Statistik gabs in den 5 Monaten von 2019 grad mal 15 Leute die irgendetwas gepostet haben, und davon kommen noch ein paar weg die so wie der Grossteil der 110 Mitglieder eigentlich immer nur passive MItglieder waren. 2018 war auch nicht viel besser, sprich es ist halt einfach eine hardcore Kern uebergeblieben, und auch der ist wohl eher noch als Nostalgie hier als aus zwingenden Gruenden. Das soll keine Kritik sein, es ist einfach das wie ich Anfangs geschrieben habe, das sich die Zeiten aendern und Dinge weiterntwickelt haben.

Dazu kommt auch noch die von Achim angesprochenen persoenlichen Konflikte die ich nie ganz verstanden habe, von den politischen Idiotien ganz zu schweigen. Dafuer gibts genuegend andere Platformen. Aber persoenliche Umstaende aendern sich halt und so auch wohl die Interessen. Ich kann nur von mir persoenlich sprechen, aber waehrend ich Zeppelin noch immer liebe ist mir die Band bei weitem nicht mehr so wichtig wie frueher einmal. Ich hab so ziemlich alles gehoert was es zu hoeren gab, alles gelesen was es zu lesen gab etc, aber die Prioritaeten haben sich halt einfach verschoben

Und um noch auf die Facebook-Gruppe zu kommen. Um ehrlich zu sein, ich brauch sie nicht. Die Informationen die ich fuer mein Fan sein brauche krieg ich schon lange von anderen Quellen, und ich glaub es macht keinen Sinn, mit aller Kraft was aufzubauen (und auch eine gute FB-Gruppe braucht viel Zeit) was im Prinzip nur sehr wenige interessiert.

Aber genug von meinem Senf. Achim, ich versteh dich vollkommen. Ich weiss wieviel Schweiss, Geld und Blut du (und deine Vorgaenger) in diese Gruppe investiert haben, und dafuer werd ich dir (euch) ewig dankbar sein. Es war jahrelang echt ein Spass hier, aber wenn wir ehrlich sind, ist hier schon lange die Luft raus, und ich bewundere dich wie lange du die Flamme am Leben gehalten hast. Ich fand die kurzlebige Whatsapp-Gruppe eigentlich die richtige Plattform fuer eine Fortsetzung, aber auch die ist von einem auf den anderen Tag einfach weg gewesen....so wie wir halt auch.

lg von der Insel

Andreas

PS: wer was braucht kann mich jederzeit unter austrian.zeppelin@gmail.com erreichen
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1517
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon Wind-of-Thor » Mi Jun 05, 2019 10:41 pm

Andreas

vielen Dank für Dein Posting, Du hast Dir richtig Zeit genommen dafür.
Du bringst es sehr gut rüber, wir hatten eine tolle Zeit und es ist einfach durch.
Unsere Hochzeit war ganz klar zu Zeiten des Tradings, auch ich war da sehr aktiv.
Wir hatten Phasen von Mitorganisatoren, da möchte ich auch Sabine nicht aussen vor lassen. Danke Dir, falls Du das liest.
Gerd hat sich nun auch zurückgezogen, ich kenne die Gründe von Chris/Roberto, mit denen ich mich vor nicht allzu langer Zeit getroffen habe.

Ich halte das hier erstmal weiter online solange unsere verwendete php Version nicht gesperrt wird.
Was soll ich zu den Finanzen sagen, Beiträge kommen eigentlich schon lange nicht mehr rein bis auf ein paar wenige Spenden.
Am Geld hapert es bei mir wohl mit am wenigsten unter allen hier, mir fehlt mehr der Solidaritätsgedanke.

Ich glaube nicht mehr an ein Auferblühen, wer überzeugt uns vom Gegenteil?
Was hatten wir für tolle Tage und Treffen, genau deshalb bleibe ich erstmal noch online.

Nen Englandtripp dieses Jahr wie Franz-Silvio vorgeschlagen hat? Ich bin dabei.

Achim
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6889
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: hat jemand Lust eine anständige facebook Gruppe zu gründ

Beitragvon zeppaul » So Jun 09, 2019 8:42 am

Wenn man den Englandtrip noch vorm ungeordneten brexit durchziehen könnte, wäre ich auch dabei!
zeppaul
Club Mitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr Dez 12, 2008 7:15 am

Nächste

Zurück zu Network News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron