John Henry Bohnham, 35. Todestag

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon r107300sl » Di Aug 04, 2015 4:23 pm

Roger Berlin hat geschrieben:...passt vieleicht nicht hin hier, aber ich glaube ein seltenes Foto von Bonzo gefunden zu haben.
... da will ich auch noch hin, ich schaffe es, bestimmt. :ciao:








...ja das war Bonzo so wie wir ihn kennen, ein Malocher hinter der SchieĂźbude und auf dem Lande :super:
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 948
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Wind-of-Thor » Di Aug 04, 2015 8:46 pm

ich sollte 2 Dinge unter einen Hut bringen, das ist gar nicht so einfach.
Mit googeln hab ich ein wenig erreicht, ich hol mir morgen den ein oder anderen WanderfĂĽhrer. FĂĽr mich ist mein Urlaub ende September eigentlich gesetzt.
Meine Frau ist noch nicht ganz so begeistert, das bekomme ich aber noch hin.
BezĂĽglich Wales hab ich absolut Blut geleckt, das ist mal ganz was anderes als Schwarzwald oder Alpen, sieht wunderbar dort aus.
Einen reinen Zep Trek bekomme ich nicht hin, dazu sind die Entfernungen zu weit. Wir planen einen Wanderurlaub.
Nicht von A nach B mit Rucksack, ein fester Standort sollte es sein. Snowdonia Nationalpark sticht mir da momentan ins Auge.
Da ist ein Tagesausflug nach Bron-yr-aur womöglich drin, ein Tag Kultur (25.9. natürlich) mit Ausflug zu Bonzo und Birmingham.
Wenn wir London anfliegen und nen Mietwagen nehmen ist ein Tag vor Rückreise Raglan Castle und Stonehenge drin. Hört sich grad nicht schlecht an.
Mal sehen, ob ein ReisegĂĽhrer das noch optimieren kann.
Ledzeppi, sollten wir uns auf dem Sommerfest nicht sehen (was ich nicht hoffe), dann spätestens bei Bonzo.
Du hast einen tollen Threat eröffnet, hat meine Urlaubsplanung in eine komplett neue tolle Richtung gelenkt.
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6722
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon r107300sl » Di Aug 04, 2015 9:10 pm

Wind-of-Thor hat geschrieben:ich sollte 2 Dinge unter einen Hut bringen, das ist gar nicht so einfach.
Mit googeln hab ich ein wenig erreicht, ich hol mir morgen den ein oder anderen WanderfĂĽhrer. FĂĽr mich ist mein Urlaub ende September eigentlich gesetzt.
Meine Frau ist noch nicht ganz so begeistert, das bekomme ich aber noch hin.
BezĂĽglich Wales hab ich absolut Blut geleckt, das ist mal ganz was anderes als Schwarzwald oder Alpen, sieht wunderbar dort aus.
Einen reinen Zep Trek bekomme ich nicht hin, dazu sind die Entfernungen zu weit. Wir planen einen Wanderurlaub.
Nicht von A nach B mit Rucksack, ein fester Standort sollte es sein. Snowdonia Nationalpark sticht mir da momentan ins Auge.
Da ist ein Tagesausflug nach Bron-yr-aur womöglich drin, ein Tag Kultur (25.9. natürlich) mit Ausflug zu Bonzo und Birmingham.
Wenn wir London anfliegen und nen Mietwagen nehmen ist ein Tag vor Rückreise Raglan Castle und Stonehenge drin. Hört sich grad nicht schlecht an.
Mal sehen, ob ein ReisegĂĽhrer das noch optimieren kann.
Ledzeppi, sollten wir uns auf dem Sommerfest nicht sehen (was ich nicht hoffe), dann spätestens bei Bonzo.
Du hast einen tollen Threat eröffnet, hat meine Urlaubsplanung in eine komplett neue tolle Richtung gelenkt.





..für mich steht das im nächsten Jahr auf dem Plan. Achim wenn du es hinbekommst (auch mit deiner Liebsten) spreche ich dich im Herbst nochmal darauf an - du kannst mir dann bestimmt den einen oder anderen Tipp noch geben. Für mich wird es allerdings kein Wanderurlaub sondern ein Cruiser-Urlaub bei hoffentlich guten Wetter :sun:
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 948
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon austrian_zeppelin » Mi Aug 05, 2015 9:31 am

Wind-of-Thor hat geschrieben:ich sollte 2 Dinge unter einen Hut bringen, das ist gar nicht so einfach.
Mit googeln hab ich ein wenig erreicht, ich hol mir morgen den ein oder anderen WanderfĂĽhrer. FĂĽr mich ist mein Urlaub ende September eigentlich gesetzt.
Meine Frau ist noch nicht ganz so begeistert, das bekomme ich aber noch hin.
BezĂĽglich Wales hab ich absolut Blut geleckt, das ist mal ganz was anderes als Schwarzwald oder Alpen, sieht wunderbar dort aus.
Einen reinen Zep Trek bekomme ich nicht hin, dazu sind die Entfernungen zu weit. Wir planen einen Wanderurlaub.
Nicht von A nach B mit Rucksack, ein fester Standort sollte es sein. Snowdonia Nationalpark sticht mir da momentan ins Auge.
Da ist ein Tagesausflug nach Bron-yr-aur womöglich drin, ein Tag Kultur (25.9. natürlich) mit Ausflug zu Bonzo und Birmingham.
Wenn wir London anfliegen und nen Mietwagen nehmen ist ein Tag vor Rückreise Raglan Castle und Stonehenge drin. Hört sich grad nicht schlecht an.
Mal sehen, ob ein ReisegĂĽhrer das noch optimieren kann.
Ledzeppi, sollten wir uns auf dem Sommerfest nicht sehen (was ich nicht hoffe), dann spätestens bei Bonzo.
Du hast einen tollen Threat eröffnet, hat meine Urlaubsplanung in eine komplett neue tolle Richtung gelenkt.



wuerd auf jeden Fall einen Wanderurlaub draus machen. Wir waren damals hauptsaechlich im Snowdonia NP unterwegs, geniale gegend. Und Snowdon selbst ist eine ordentliche Wanderung auch wenns aufgrund der hoehe nicht so aussieht. wir haben damals in der naehe von Betws y Coed ein kleines B&B gehabt. Betws ist das groessere Dorf in der Gegend wo du auch zb beim Abendessen ein bissl Auswahl hast. Bron yr Aur 1 1/2 stunden entferntkannst locker bei der Hin oder Rueckfahrt schnappen. viele der anderen geschichten auch.

zwecks flughafen bist besser dran wenn du entweder liverpool oder noch besser birmingham anfliegen kannst, naeher zum zielgebiet und meist auch billiger wennst direkte hast. stonehenge ist nett, aber nicht wirklich ein muss. raglan zahlt sich aus....

ich schmeiss mich jetzt dann in meinen urlaub. viel spass beim Zepfest

lg

Andreas
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1498
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon PeterZeppelin » Mi Aug 05, 2015 10:45 am

:super: Das Beste wäre ein Bus mit interessierten FOZ-Fans und Andreas ,der als Reiseleiter dazu kommt :)
Benutzeravatar
PeterZeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 462
Registriert: Sa Feb 27, 2010 2:12 pm
Wohnort: Schwentinental

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon austrian_zeppelin » Mi Aug 05, 2015 3:56 pm

PeterZeppelin hat geschrieben::super: Das Beste wäre ein Bus mit interessierten FOZ-Fans und Andreas ,der als Reiseleiter dazu kommt :)



ansonsten gerne, aber September - Dezember hab ich leider wie immer keine Zeit....da muss ich nach Sao Paulo, Marrakech, Chicago, Istanbul, Genf, Dubai und Shanghai
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1498
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Ledzeppi » Do Aug 06, 2015 6:37 am

Wind-of-Thor hat geschrieben:Ledzeppi, sollten wir uns auf dem Sommerfest nicht sehen (was ich nicht hoffe), dann spätestens bei Bonzo.
Du hast einen tollen Threat eröffnet, hat meine Urlaubsplanung in eine komplett neue tolle Richtung gelenkt.


Hallo Achim,
falls es fĂĽr deine Planung wichtig ist:
wir sind bereits ab dem 22.09. in Birmingham und fliegen von dort am 26.09 frĂĽh weiter in den Urlaub. :sun:
Aber ich hoffe, es klappt bei dir und wir können am 25.09 in Rushock auf Bonzo anstoßen. :prost:
GruĂź
.....das Runde muss aufs Eckige.....
Benutzeravatar
Ledzeppi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2960
Registriert: So Nov 09, 2008 10:18 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Wind-of-Thor » Do Aug 06, 2015 8:57 pm

Ledzeppi hat geschrieben:
Wind-of-Thor hat geschrieben:Ledzeppi, sollten wir uns auf dem Sommerfest nicht sehen (was ich nicht hoffe), dann spätestens bei Bonzo.
Du hast einen tollen Threat eröffnet, hat meine Urlaubsplanung in eine komplett neue tolle Richtung gelenkt.


Hallo Achim,
falls es fĂĽr deine Planung wichtig ist:
wir sind bereits ab dem 22.09. in Birmingham und fliegen von dort am 26.09 frĂĽh weiter in den Urlaub. :sun:
Aber ich hoffe, es klappt bei dir und wir können am 25.09 in Rushock auf Bonzo anstoßen. :prost:
GruĂź


ich bekomme Samstag einen ordentlichen Wanderführer. Das Internet überschwemmt mich und ich hab nicht wirklich die Infos, die ich gerne möchte.
Ein HOCH auf bedrucktes Papier. Liverpool anzufliegen macht aus Stuttgart null Sinn, kostet wirklich 1000 (kein Zahlenpreller) mehr als Birmingham oder London. Von London aus wäre Stone Henge und Raglan Castle noch gut erreichbar.
Wir sind komplett flexibel, mein bevorzugtes Ziel ist ganz klar Snowdonia. Es gibt aber weitere tolle National Parks.
Der WanderfĂĽhrer gibt hoffentlich Klarheit. Das spielt aber alles keine Rolle wo wir uns letztendlich bevorzugt aufhalten werden.
Ich wäre gern am 25. in Rushock, egal ob ich in London oder Birmingham gelandet bin und dann im Snowdonia, Brecon Beacons oder sonst nem NP bin.
Der Funke ist bei meiner Frau noch nicht ganz rĂĽbergesprungen, das erledigt hoffentlich der WanderfĂĽhrer.
Sie arbeitet in einer Buchhandlung und wird ihn mit Sicherheit fressen. Sie ist eine der wenigen Menschen in Deutschland, die das Internet noch nicht nutzen, ja, sowas gibt es. Ich brauche bedrucktes Papier.
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6722
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon zeppelin-deluxe » So Aug 23, 2015 9:13 am

Ich packe es mal hier rein.
Ist eigentlich sehr privat aber er hat es selbst auf FB gepostet: Jason und Sohn am Grab vom Vater bzw. GroĂźvater
Bild
Listening to Led Zeppelin is my escape from all bullshit in life
Benutzeravatar
zeppelin-deluxe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2792
Registriert: So Nov 09, 2008 10:24 am

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Ledzeppi » Di Sep 01, 2015 1:53 pm

Wind-of-Thor hat geschrieben:Der WanderfĂĽhrer gibt hoffentlich Klarheit. Das spielt aber alles keine Rolle wo wir uns letztendlich bevorzugt aufhalten werden.
Ich wäre gern am 25. in Rushock, egal ob ich in London oder Birmingham gelandet bin und dann im Snowdonia, Brecon Beacons oder sonst nem NP bin.
Der Funke ist bei meiner Frau noch nicht ganz rĂĽbergesprungen, das erledigt hoffentlich der WanderfĂĽhrer.
Sie arbeitet in einer Buchhandlung und wird ihn mit Sicherheit fressen. Sie ist eine der wenigen Menschen in Deutschland, die das Internet noch nicht nutzen, ja, sowas gibt es. Ich brauche bedrucktes Papier.


@ Achim, hat das bedruckte Papier nun den erhofften Erfolg erzielt und wir sehen uns in Rushock??
gruĂź
.....das Runde muss aufs Eckige.....
Benutzeravatar
Ledzeppi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2960
Registriert: So Nov 09, 2008 10:18 pm

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu John Bonham

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast