John Henry Bohnham, 35. Todestag

John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Ledzeppi » Mo Aug 03, 2015 7:36 pm

Hallo
Es war schon lang mein Wunsch sein Grab zu besuchen. Meine Frau hat mir nun endlich den entscheidenden Impuls gegeben und wir werden uns somit am 25.09. auf den Weg zu seinem Grab machen. Sind vorher schon einige Tage in Birmingham und versuchen dort noch etwas auf den Spuren von Zepp zu pilgern. Das ist halt mein Jacobsweg :-) Ich muss kein Baum gezeugt, kein Buch gebaut und kein Haus gepflanzt haben.... aber ich möchte am Grab von Bonham gewesen sein um ihm zu gedenken. Ich werde mich tief vor ihm verneigen und diese Kerze werde ich für ihn anzünden.

Bonham.jpg


Vielleicht hat noch jemand die Absicht zu diesem Jubiläum dort zu sein....

Ich weiß, dass Andreas schon mal da war. Vielleicht könnte er noch mal berichten, und was man unbedingt gesehen haben muss.
gruĂź
.....das Runde muss aufs Eckige.....
Benutzeravatar
Ledzeppi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2960
Registriert: So Nov 09, 2008 10:18 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon r107300sl » Mo Aug 03, 2015 9:24 pm

Ledzeppi hat geschrieben:Hallo
Es war schon lang mein Wunsch sein Grab zu besuchen. Meine Frau hat mir nun endlich den entscheidenden Impuls gegeben und wir werden uns somit am 25.09. auf den Weg zu seinem Grab machen. Sind vorher schon einige Tage in Birmingham und versuchen dort noch etwas auf den Spuren von Zepp zu pilgern. Das ist halt mein Jacobsweg :-) Ich muss kein Baum gezeugt, kein Buch gebaut und kein Haus gepflanzt haben.... aber ich möchte am Grab von Bonham gewesen sein um ihm zu gedenken. Ich werde mich tief vor ihm verneigen und diese Kerze werde ich für ihn anzünden.

Bonham.jpg


Vielleicht hat noch jemand die Absicht zu diesem Jubiläum dort zu sein....

Ich weiß, dass Andreas schon mal da war. Vielleicht könnte er noch mal berichten, und was man unbedingt gesehen haben muss.
gruĂź






..dann sollte dein Weg natürlich auch über Headley Grange und Bron-Y-Aur Wales führen. Habe ich mir für das nächste Jahr mal vorgenommen mit meinen hoffentlich fertigen MG :D
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 948
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Wind-of-Thor » Mo Aug 03, 2015 9:38 pm

oh fuck, ich suche grad zusammen mit meiner Frau ein Urlaubsziel genau fĂĽr diese Woche.

Jetzt hast Du mich geimpft, das ist eine tolle Idee. Mal sehen, was ich bewegen kann, die Alpen waren eigentlich gesetzt.
Ein Zep Track durch Great Britain, davon träumen wir doch alle. Morgen werde ich mir die Entfernungen zu diversen Zielen mal genauer anschauen, Stonehenge
mit eingebaut, und ich hab nen Trumpf? Das muß ich ganz behutsam auskundschaften. Wäre echt toll, wenn wir uns bei Bonzo sehen würden.
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6722
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Wind-of-Thor » Mo Aug 03, 2015 10:15 pm

Das sieht alles perfekt aus, ich war bisher nur einmal auf der Insel, hab das wichtigste Event erlebt und gut wars bisher.
Egal ob Bron yr aur, Headley grange, Stonehenge, Rushock oder weitere Meilensteine, alles in kleinem Umkreis, es gibt dazu mehr als genug Wanderpfade in SĂĽdengland.
Das bekomme ich hoffentlich mit meiner Frau alles unter einen Hut.
Da kann man perfekt Kultur und Wandern verbinden, LEDZEPPI, der Tip war super, das wird hoffentlich mein Urlaubsziel im September.
Ich plane die Tage meinen Urlaub aus, dann hörst Du von mir. Ne super Alternative zu Schwarzwald und Alpen!!!!
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6722
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon austrian_zeppelin » Di Aug 04, 2015 10:42 am

Die Gegend rund um Bron-yr-Aur ist wunderschoen zum Wandern und auf jeden Fall einen Urlaub wert egal ob man Zeppelin-Bezug hat oder nicht. Das Cottage war letztes Jahr sehr oft in den Nachrichten da die Besitzer des Cottage ein kleines Community Projekt gemacht haben um die heritage vom Cottage zu beschuetzen http://www.bronyraur.com/

Ob der Zugang noch so wie frueher erlaubt (geduldet) wird weiss ich nicht, ich war damals recht lange dort, habe ein picnic im garten gemacht und mir einen stein ausgeborgt....

Bonzo's grab (2 1/2 Stunden mit dem Auto entfernt) ist halt ein grab, hinter einer kleinen Kirche. Das Pub an der Strasse wo die Bonham Farm ist ist recht nett

Raglan Castle (1 stunde suedlich von Rushock) ist auch wunderbar.

Headley Grange hab ich damals ausgelassen weil es ja seit langem schon ein Privathaus ist und du zwar vielleicht kurz draussen parken und ein photo machen kannst aber das wars dann auch schon.

Birmingham an sich ist keine Reise wert, weil es keine schoene stadt ist und speziell weil wie ueberall auf der Welt viele der alten Plaetze die Zep Relevanz haben heute non-deskript Neubauten sind (aehnlich wie Fillmore East in NYC wo heute eine Bank drin ist). Da bist noch besser dran wennst schaust das du zu einem Wolves-Match gehst (falls nicht auf Tour findest du Robert in der DIrectors Box).

Gibt natuerlich noch zig andere Plaetze, die Mine wo das Page/Plant gschichtl gedreht wurde, Boleskine House am Loch Ness, Jimmy's House, Earls Court falls es bis dahin noch steht, ein paar der alten venues die vielleicht noch existieren etc....

Kann meinen Bericht von 2006 nicht finden (sollte der nicht irgendwo im Archiv sein, bei einer suche kommt er jedenfalls nicht auf weil er noch im alten Forum war.) aber hier ein paar photos zum guster holen....viel spass

Zeptrek 06 Wales 193.JPG

Zeptrek 06 Wales 55.JPG
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1498
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon austrian_zeppelin » Di Aug 04, 2015 10:43 am

Zeptrek 06 Wales 5.JPG
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1498
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon r107300sl » Di Aug 04, 2015 12:15 pm

austrian_zeppelin hat geschrieben:Die Gegend rund um Bron-yr-Aur ist wunderschoen zum Wandern und auf jeden Fall einen Urlaub wert egal ob man Zeppelin-Bezug hat oder nicht. Das Cottage war letztes Jahr sehr oft in den Nachrichten da die Besitzer des Cottage ein kleines Community Projekt gemacht haben um die heritage vom Cottage zu beschuetzen http://www.bronyraur.com/

Ob der Zugang noch so wie frueher erlaubt (geduldet) wird weiss ich nicht, ich war damals recht lange dort, habe ein picnic im garten gemacht und mir einen stein ausgeborgt....

Bonzo's grab (2 1/2 Stunden mit dem Auto entfernt) ist halt ein grab, hinter einer kleinen Kirche. Das Pub an der Strasse wo die Bonham Farm ist ist recht nett

Raglan Castle (1 stunde suedlich von Rushock) ist auch wunderbar.

Headley Grange hab ich damals ausgelassen weil es ja seit langem schon ein Privathaus ist und du zwar vielleicht kurz draussen parken und ein photo machen kannst aber das wars dann auch schon.

Birmingham an sich ist keine Reise wert, weil es keine schoene stadt ist und speziell weil wie ueberall auf der Welt viele der alten Plaetze die Zep Relevanz haben heute non-deskript Neubauten sind (aehnlich wie Fillmore East in NYC wo heute eine Bank drin ist). Da bist noch besser dran wennst schaust das du zu einem Wolves-Match gehst (falls nicht auf Tour findest du Robert in der DIrectors Box).

Gibt natuerlich noch zig andere Plaetze, die Mine wo das Page/Plant gschichtl gedreht wurde, Boleskine House am Loch Ness, Jimmy's House, Earls Court falls es bis dahin noch steht, ein paar der alten venues die vielleicht noch existieren etc....

Kann meinen Bericht von 2006 nicht finden (sollte der nicht irgendwo im Archiv sein, bei einer suche kommt er jedenfalls nicht auf weil er noch im alten Forum war.) aber hier ein paar photos zum guster holen....viel spass

Zeptrek 06 Wales 193.JPG

Zeptrek 06 Wales 55.JPG






...ich habe gelesen, das dieses Cottage damals von Robert gekauft wurde. Ist das eigentlich noch in seinen Besitz und er hat es verpachtet? Optisch ist es ja zwischenzeitlich aufgewertet worden.
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 948
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon austrian_zeppelin » Di Aug 04, 2015 1:33 pm

r107300sl hat geschrieben:...ich habe gelesen, das dieses Cottage damals von Robert gekauft wurde. Ist das eigentlich noch in seinen Besitz und er hat es verpachtet? Optisch ist es ja zwischenzeitlich aufgewertet worden.


soweit ich weiss war es nie in Band Besitz. Robert hat viel Zeit in seiner Jugend in der Gegend und wohl auch im cottage (als holiday home) verbracht aber das wars auch schon. Hat jahrelang dem Pfarrer von Machynlleth, der Ort am Fusse von Bron-yr-Aur, gehoert, wahrscheinlich immer noch. Wie ich 2006 das letzte Mal dort war hat's ziemlich gleich ausgeschaut wie von frueheren Photos, aussen eh fuer die gegen typisches steinhaus, drinnen sehr spartanisch

Zeptrek 06 Wales 41.JPG

Zeptrek 06 Wales 40.JPG
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1498
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon r107300sl » Di Aug 04, 2015 2:17 pm

austrian_zeppelin hat geschrieben:
r107300sl hat geschrieben:...ich habe gelesen, das dieses Cottage damals von Robert gekauft wurde. Ist das eigentlich noch in seinen Besitz und er hat es verpachtet? Optisch ist es ja zwischenzeitlich aufgewertet worden.


soweit ich weiss war es nie in Band Besitz. Robert hat viel Zeit in seiner Jugend in der Gegend und wohl auch im cottage (als holiday home) verbracht aber das wars auch schon. Hat jahrelang dem Pfarrer von Machynlleth, der Ort am Fusse von Bron-yr-Aur, gehoert, wahrscheinlich immer noch. Wie ich 2006 das letzte Mal dort war hat's ziemlich gleich ausgeschaut wie von frueheren Photos, aussen eh fuer die gegen typisches steinhaus, drinnen sehr spartanisch

Zeptrek 06 Wales 41.JPG

Zeptrek 06 Wales 40.JPG





...danke für deine schnelle Antwort. Chris Welch hatte es in seinem Buch erwähnt. Er war ja lange mit den 4 unterwegs. Robert soll dieses Anwesen gekauft haben, nachdem man den größten Teil von LZ III dort geschrieben hatte. Dieser Ort galt auch als Erholung von der ganzen Öffentlichkeit. Man traf sich dort öfter. Das muss alles im Jahr 1970 passiert sein.
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 948
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: John Henry Bohnham, 35. Todestag

Beitragvon Roger Berlin » Di Aug 04, 2015 4:09 pm

...passt vieleicht nicht hin hier, aber ich glaube ein seltenes Foto von Bonzo gefunden zu haben.
... da will ich auch noch hin, ich schaffe es, bestimmt. :ciao:
Dateianhänge
100_5774.JPG
100_5775.JPG
The world's largest accumulator of magazines & articles about Led Zeppelin
http://www.rogerberlin.de
Benutzeravatar
Roger Berlin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4191
Registriert: Mi Jan 14, 2009 2:22 pm
Wohnort: Berlin-Schöneweide

Nächste

ZurĂĽck zu John Bonham

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast