Black Country Communion in Deutschland

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon zeppelin10 » Sa Jul 09, 2011 7:48 pm

Strider571 hat geschrieben:Wir sollten fĂĽr Plant mal die Handynr. tauschen, dann passiert das nicht wieder. Bitte per PN, aber nur wenn du willst !!


PN mit Handy-Nr. folgt. Können uns durchaus auch etwas früher in Spandau treffen. Freue mich.
Benutzeravatar
zeppelin10
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa Nov 13, 2010 3:46 pm
Wohnort: Werder/Havel

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon zeppelin10 » So Jul 10, 2011 1:26 pm

IMG_0220klein.jpg

Viel Spass den Stuttgartgängern am morgigen Tag.
Benutzeravatar
zeppelin10
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa Nov 13, 2010 3:46 pm
Wohnort: Werder/Havel

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon Wind-of-Thor » Di Jul 12, 2011 2:57 pm

gestern war es nun endlich auch soweit fĂĽrs Schwabenland. Der Ersatztermin fĂĽr den 1. Juli bot bestes Wetter.
Schade, daß die wundervolle Lokation, die Freilichtbühne auf dem Stuttgarter Killesberg, nur spärlich besucht war.

1.jpg


ungewöhnlich früh, schon um 19:30 Uhr begann das Konzert auf die Minute genau. Die Sperrstunde wird dort sehr genau kontrolliert. Leider auch der Lärmpegel, ein klein wenig lauter hätte es schon sein können.
Man konnte getrost ab und zu zum Bierstand oder anderweitig ein wenig rumbummeln und dann doch wieder jederzeit in Reihe 1 oder 2 vor, ohne daß man blöd angemacht wurde. Habe ich bisher selten erlebt.

Die Jungs legten sich vom ersten Ton gleich mächtig ins Zeug, das Publikum war auch sofort bei der Sache.
Auch wenn Glenn Hughes die Diva auf der Bühne mimt, Star dieser Truppe fürs Stuttgarter Publikum war eindeutig Bonamassa. Bei weiten kassierte er den größten Applaus nach diversen Soli.
Noch vor Einbruch der Dunkelheit war um 21:30 Uhr nach einem grandiosen Burn dann schon wieder Feierabend.

Einen enttäuschten Marcel (er stand zwar auf der Liste für den Backstagezugang, die Band wollte jedoch niemenden sehen), Mick, Led Zechelin und flottmann1 (leider nur sehr kurz, war trotzdem nett, Dich kennenzulernen) hab ich vom Club getroffen. Grüßle an Euch.
Alles in allem ein wundervoller abend mit einer erfrischenden Band die live um einiges besser rĂĽberkommt als auf den Studioalben.
Am Merchandisingstand gabs beide Doppelvinyl von allen 4 Mitgliedern original signiert. Die waren leider sehr schnell vergriffen.

Hier noch ein paar Fotos von mir.
Achim
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6823
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon Ledzeppi » Do Jul 14, 2011 12:28 pm

ups, das ist ja mehr als dürftig. Da kann man fast verstehen, dass die Musiker übellaunig sind. Da ist ja hier in Köln bei einer drittklassigen Amateurband mehr los :o
Hoffe heute in Bonn ist es voller. (aber schnell noch auf die Homepage schauen ;) )
Morgen frĂĽh dann gleich nach Burg Herzberg........... :prost:
bis später :ciao:
.....das Runde muss aufs Eckige.....
Benutzeravatar
Ledzeppi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2987
Registriert: So Nov 09, 2008 10:18 pm

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon Wind-of-Thor » Fr Jul 15, 2011 7:55 pm

na Bonn scheint ja ebenfalls lausigst besucht gewesen zu sein. Grad mal 2000 von möglichen 10000 Platzen waren belegt.
Dafür scheit die Aufnahme bei DIME um Längen besser zu sein als das qualitativ lausige Stuttgart. Wie kann man in der heutigen Zeit so mies tapen?????
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6823
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon Strider571 » Sa Jul 16, 2011 11:08 pm

Wind-of-Thor hat geschrieben: Wie kann man in der heutigen Zeit so mies tapen?????


Weil man mich nicht so lässt wie ich will, so einfach ist das...
Ăśberall nur Security, die wichtigsten ĂĽberhaupt !! Und die Typen sagen dir was geht und was nicht :oops: Von dem was auf den BĂĽhnen passiert
haben die Trottel doch NULL Ahnung. Finsterer Blick und die Sand-Handschuhe in der Tasche ...., mehr ist nicht, wie armseelig.
Wenn du im Kreis gehst, ist es egal, wie schnell du vorwärts kommst.
Benutzeravatar
Strider571
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2695
Registriert: So Nov 09, 2008 10:22 am
Wohnort: Chemnitz

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon flottmann1 » Mo Jul 18, 2011 9:01 pm

Ăśberall nur Security, die wichtigsten ĂĽberhaupt !! Und die Typen sagen dir was geht und was nicht :oops: Von dem was auf den BĂĽhnen passiert
haben die Trottel doch NULL Ahnung. Finsterer Blick und die Sand-Handschuhe in der Tasche ...., mehr ist nicht, wie armseelig.


das war ja der Abschuss bei der BCC Tour mit der Security.

Auf der Homepage von BCC wurde schon vor der Tour dazu aufgerufen Videos zu machen und auf YT einzustellen
(mit Zusatz), der mit den meisten Klicks kann eine signierte Gitarre gewinnen.

Was macht die Security z.B. in Stuttgart, die verbieten den Leuten das filmen und nehmen den Besuchern jegliche
Gewinnchancen (den Veranstalter Musiccircus sollte man boykottieren !).

wie kommen die sich vor, frage ich mich ? :evil:
flottmann1
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 675
Registriert: Mi Sep 29, 2010 10:46 pm

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon wisconsin93 » Mo Jul 18, 2011 11:27 pm

Sowas gehört doch abgeklärt zwischen Band und Veranstalter. Dass der eine Hü und der andere Hott sagt, geht ja gar nicht.
GruĂź
Sabine
Sabine - wisconsin93

Take of the fruit but guard the seed
Benutzeravatar
wisconsin93
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2526
Registriert: So Dez 12, 2010 3:08 pm

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon Strider571 » Di Jul 19, 2011 12:19 am

Ich hätte in Leipzig Top-Aufnahmen machen können, stand ja direkt an der Bühne. Diese Sicherheitsfuzzies sind zwar wichtig nur leider ist bei denen nicht viel
im Schädel. Manchmal nicht mal Würfelzucker, wie ich bei U2 in Frankfurt erleben durfte. Diese Deppen halten sich einfach für die Größten, schwarze Klamotten,
ein Paar Handschuhe und mehr ist nicht :lol: Jetzt fehlt mir der Fingerzeig-Smilie

Roberto
Wenn du im Kreis gehst, ist es egal, wie schnell du vorwärts kommst.
Benutzeravatar
Strider571
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2695
Registriert: So Nov 09, 2008 10:22 am
Wohnort: Chemnitz

Re: Black Country Communion in Deutschland

Beitragvon Ledzeppi » Sa Jul 23, 2011 7:59 pm

.
.....das Runde muss aufs Eckige.....
Benutzeravatar
Ledzeppi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2987
Registriert: So Nov 09, 2008 10:18 pm

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Black Country Communion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast