BBC Sessions remastered Deluxe 2016

News, Neuerscheinungen, GerĂĽchte...

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon Strider571 » So Sep 18, 2016 7:40 am

Ich sehe das auch wie Achim, bei einer endlich kompletten Version hätte er doch die Reihenfolge nicht ändern
müssen. Da gibt's keinen wirklichen Grund für, mir fällt zumindest keiner ein.
Stellt euch mal vor: Es kommt eine Earls Court Ausgabe mit allem was man sich erhofft und dann wĂĽrfelt
Jimmy aus 5 Tagen ein Konzert zusammen. Und eine im Hochpreissektor angesiedelte Box ungehört ins
Regal abstellen ist ja nicht gerade erstrebenswert!
Wenn du im Kreis gehst, ist es egal, wie schnell du vorwärts kommst.
Benutzeravatar
Strider571
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 2697
Registriert: So Nov 09, 2008 10:22 am
Wohnort: Chemnitz

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon Berliner » So Sep 18, 2016 4:55 pm

Es wäre aber so - Jimmy fummelt immer an den Tapes rum und mich stört es auch weniger- ich konnte es zumindest beim 101069 nicht nachvollziehen aber was solls- das ist doch jammern auf hohem Niveau- HTWWW ist ein geniales live Album durch die ich die Band lieben gelernt hatte- als damaliger Leihe war es mir vollkommen nichtig ob da louis louis fehlt oder ..... Ich denke die Fehler im Spiel machen die Band nicht weniger Wertvoll oder hörenswert - Jimmy hat nunmal das Recht durch welche Gründe auch immer rumzuschnippeln und das lässt er sich nicht nehmen :) - ich glaube nicht an eine Earls Court Best Of - die benötigt doch kein Mensch- mich würde wahrscheinlich eine DVD - nur welche???am meisten überzeugen und darauf hoffe ich insgeheim- die BBC wird nächste Woche gehört- ich freue mich drauf!
Berliner
 

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon r107300sl » So Sep 18, 2016 5:28 pm

...habe mich heute mal den gesamten Sonntag mit der BBC beschäftigt und natürlich die Vinyl-Scheiben gehört. Ich muss sagen, Jimmy hat nicht nur einen drauf gelegt, er hat wirklich das Optimum aus diesen alten Aufnahmen rausgeholt. Gerade bei Vinyl kommen diese dumpfen Bässe, verstärkt mit einem guten Subwoofer, einfach genieal. Mit der 97iger Ausgabe nicht mehr zu vergleichen!! Das mit der Reihenfolge ist zu Anfang etwas verwirrend, aber wenn man sich die Box von A-Z mal ansieht wie sie aufgebaut ist, dann steckt da doch eine gewisse Logik hinter. Auf der Rückseite der Box sind die Studios zeitgemäß aufgeführt - das Beiblatt offenbart dann aber die Abläufe auf den Tonträgern. Gut, warum er hier etwas geschoben hat, weiß nur er - stört mich persönlich aber überhaupt nicht. Herauszuheben ist für mich die Schwarze (früher Missing). Gerade bei den letzten 3 Stücken sind die Wurzeln von LZ zu spüren - hier sprüht einfach der Blues - genial diese Aufnahmen!! Vorallem z.B. You shook me und I can Quiet you wird ja auf dieser Box mehrfach gespielt - aber immer anders. Aber auf der Schwarzen einfach bluesig genial. Daher für mich ist diese Zusammenstellung so wie sie ist - auch bei nicht chronologischer Reihenfolge - super klasse, auch das beiligende Heft mit Studioaufnahmen und Erklärungen - Jimmy, klasse gemacht :super:
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1039
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon r107300sl » So Sep 18, 2016 5:33 pm

...ich leg noch einen drauf - Leute nicht nur ins Regal stellen - unbedingt anhören (Vinyl, wer noch hat) und du wirst glücklich sein :D
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1039
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon Ledzeppi » So Sep 18, 2016 6:18 pm

Hat vielleicht auch mit der Aufteilung der Songs auf die Platten zu tun. Denn 1997 kam sie ja nur als Vinyl raus und später auf CD.
Er hat es halt konsequent ĂĽbernommen.
Bei dem 10.10.69 stimmt zu mindestens die Setlist auf der CD.
Aber die BBC kann man sich ja in der richtigen Folge auf'n Rechner zieh'n und schon ist der Mensch wieder beruhigt ;)
Aber stimmt, es wird auf hohem Niveau gejammert. Doch sie deswegen achtlos ins Regal zu stellen ):(
gruĂź
.....das Runde muss aufs Eckige.....
Benutzeravatar
Ledzeppi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 3004
Registriert: So Nov 09, 2008 10:18 pm

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon zeppelin-deluxe » So Sep 18, 2016 9:18 pm

r107300sl hat geschrieben:...Das mit der Reihenfolge ist zu Anfang etwas verwirrend, aber wenn man sich die Box von A-Z mal ansieht wie sie aufgebaut ist, dann steckt da doch eine gewisse Logik hinter....

Als die 1990 Box (6LP,4CD,4MC) heraus kam, wird bestimmt vielen (inkl. meiner Wenigkeit) die Reihenfolge der Songs hier und dort etwas gewöhnungsbedürftig vorgekommen sein. Schließlich waren die Studioalben über die Jahre sowas von in Fleisch und Blut übergegangen, wie sonst nichts Vergleichbares.
JPJ hatte ja mal in einem damaligen Interview gesagt, dass es durchaus interessant ist, die Songs auch mal in einer anderen Reihenfolge zu hören. Und Recht hat er. Gerade das erste große Box-set enthält die Quintessenz des Schaffens und hört sich im gesamten Fluss sehr kurzweilig an. Das gelingt beim 'Boxed Set 2' (2CD,2MC) schon weniger und diese 'Sprünge' sind weitaus stärker auszumachen.
Ok, nun wieder back to BBC...
Listening to Led Zeppelin is my escape from all bullshit in life
Benutzeravatar
zeppelin-deluxe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2895
Registriert: So Nov 09, 2008 10:24 am

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon Berliner » Mo Sep 19, 2016 8:47 pm

Ich hatte zu kazaa emule Zeiten mein erstes led zeppelin hörerlebnis auf einer CD r gebrannt- hatte ich mit etlichen Bands so getan - ich wollte alle kennen lernen und hatte richtig Freude daran - da meine Eltern keinen Plattenspieler hatten und ich nicht alle CD s neu kaufen konnte. Als Schüler gab es mit dem aufbrechen des Internets nur diese Möglichkeit - was ich sagen wollte, die spezielle Reihenfolge dieser Songs und auch welche drauf waren galt lange für mich als das was ich von der Band so kannte und es hatte auch seine Ordnung... Ich erinnere mich heute daran, dass ich davor keinen Song jemals bewusst gehört hatte und eigentlich nicht wirklich kannte - Das war bei den Rolling Stones, Queen oder Clapton anders - aber Led zeppelin kannte ich wie gesagt damals kaum. Irgendwann hatte ich angefangen die einzelnen Alben zu brennen und dadurch die Band wirklich lieben gelernt - so im Nachhinein beneide ich beinah all die Leute welche sich neu verlieben können in diese großartige Musik.
Berliner
 

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon r107300sl » Mo Sep 19, 2016 9:14 pm

Berliner hat geschrieben:Ich hatte zu kazaa emule Zeiten mein erstes led zeppelin hörerlebnis auf einer CD r gebrannt- hatte ich mit etlichen Bands so getan - ich wollte alle kennen lernen und hatte richtig Freude daran - da meine Eltern keinen Plattenspieler hatten und ich nicht alle CD s neu kaufen konnte. Als Schüler gab es mit dem aufbrechen des Internets nur diese Möglichkeit - was ich sagen wollte, die spezielle Reihenfolge dieser Songs und auch welche drauf waren galt lange für mich als das was ich von der Band so kannte und es hatte auch seine Ordnung... Ich erinnere mich heute daran, dass ich davor keinen Song jemals bewusst gehört hatte und eigentlich nicht wirklich kannte - Das war bei den Rolling Stones, Queen oder Clapton anders - aber Led zeppelin kannte ich wie gesagt damals kaum. Irgendwann hatte ich angefangen die einzelnen Alben zu brennen und dadurch die Band wirklich lieben gelernt - so im Nachhinein beneide ich beinah all die Leute welche sich neu verlieben können in diese großartige Musik.




...wenn du vielleicht irgendwann die Möglichkeit hast dir einen Plattenspieler zu kaufen - tu es -!! Einen Sub dazwischen und ein paar gute Boxen und du glaubst sie spielen vor dir :lol: Aber das Erlebnis was du hattest mit den Brennen der einzelnen Alben - hier hast du dich mit dieser Musik beschäftigt - und das muss man bei LZ. Ich hatte das Erlebnis 1971 mit der IV - ist heute noch mein Lieblings-Album- Hatte selbstgebaute Boxen - einen guten Plattenspieler von Philips - und der läuft heute noch - so hatten wir uns Klangerlebnisse geschaffen - aber das war mein Einstieg bei LZ!!
franz-silvio - r107300sl
Benutzeravatar
r107300sl
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1039
Registriert: So Dez 04, 2011 6:23 pm

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon Berliner » Di Sep 20, 2016 10:40 am

Hab alle 3 CD ´s durch heute ... der 1.4.71 klingt Super und da korrigiere ich mich gerne. Es ist der perfekte Schlusspunkt in Sachen BBC. Die Boots sind dann lediglich für Komplettisten interessant. Alles was zählt, findet sich hier drauf ... tolle Arbeit aus meiner Sicht und für als Offizielle Auskopplung für die breite Masse genau richtig so!

Dennoch, die inoffiziellen Versionen haben ihren Reiz. So klingt der 1.4.71 auf der EVSD etwas rotziger, weniger rauschreduziert. Es knistert hier und dort. Die Tiefen sind im Vergleich zur Offiziellen knackiger, vlt weniger schwer bzw künstlich aufgeblasen. Optisch ist sie der Atlantic sowieso um längen überlegen (vlt auch Geschmackssache).

Zur Qualität des Konzerts muss man ja eigentlich nicht viel sagen, 71 halt.


(->Die CD´s in den Pappschuber ohne eine Schutzfolie zu verkaufen grenzt an Schwachsinn. Nach 3mal rein-raus hat man Schlieren drauf. )
Berliner
 

Re: BBC Sessions remastered Deluxe 2016

Beitragvon zeppelin-deluxe » Di Sep 20, 2016 11:14 am

Berliner hat geschrieben:(->Die CD´s in den Pappschuber ohne eine Schutzfolie zu verkaufen grenzt an Schwachsinn. Nach 3mal rein-raus hat man Schlieren drauf. )


Ja, leider sehr lieblos alles immer, wenn man die Euro-Pressungen kauft. Media-Markt-Massenware halt. Da hilft leider nur Japan und das kostet dann insgesamt 2 bis 3 mal soviel.
Listening to Led Zeppelin is my escape from all bullshit in life
Benutzeravatar
zeppelin-deluxe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2895
Registriert: So Nov 09, 2008 10:24 am

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Network News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron