Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Diskussion ĂĽber Musik abseits von Led Zeppelin

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon guenter103 » Mo Mär 30, 2009 8:13 pm

Hi, unsere letzten Konzertbesuche waren im letzten Jahr.
Das letzte war "The Doors Expirience" , diese Cover-Band aus
Ă–sterreich hat uns sehr gut gefallen.
Wir hatten im letzten Jahr ganz schön oft Konzerte besucht.
"Birth Control" mit "Guru Guru" (Jubiläumstournee 40 Jahre)
"Golden Earring" ,
und natĂĽrlich nicht zu vergessen mehrfach "Custard Pies" und
"Demons Eye".
In diesem Jahr noch keines :(

GĂĽnter
smoke my stuff and drink all my wine
Benutzeravatar
guenter103
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Sa Nov 15, 2008 11:49 am
Wohnort: Rheine

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon Wind-of-Thor » So Apr 26, 2009 7:28 pm

gestern nach dem grandiosen FuĂźballtag war ich bei uns in Sindelfingen bei den Krautrockern Guru Guru. Die deutsche Band wurde 1968 von Mani Neumeier (Drums) gegrĂĽndet. Was soll ich sagen, es war ein genialer Abend. Indische und afrikanische EinflĂĽsse mit genialen Instrumenten und Musikern. Neumeier selbst hat wohl mittlerweile total einen an der Klatsche, aber er hat unglaublich viel SpaĂź an seinem Tun. Und das merkte man.
Wer mal die Möglichkeit hat, die zu sehen, sollte sich das nicht entgehen lassen, der Elektrolurch hat wohl schon lange Kultstatus.
Achim
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6897
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon guenter103 » Mo Apr 27, 2009 2:46 pm

Wind_of_Thor hat geschrieben:gestern nach dem grandiosen FuĂźballtag war ich bei uns in Sindelfingen bei den Krautrockern Guru Guru. Die deutsche Band wurde 1968 von Mani Neumeier (Drums) gegrĂĽndet. Was soll ich sagen, es war ein genialer Abend. Indische und afrikanische EinflĂĽsse mit genialen Instrumenten und Musikern. Neumeier selbst hat wohl mittlerweile total einen an der Klatsche, aber er hat unglaublich viel SpaĂź an seinem Tun. Und das merkte man.
Wer mal die Möglichkeit hat, die zu sehen, sollte sich das nicht entgehen lassen, der Elektrolurch hat wohl schon lange Kultstatus.
Achim


Jawoll,
wer die Gelegenheit hat Guru Guru mal "live" zu erleben, der/die sollte das unbedingt tun.
Das, was da auf der BĂĽhne abgeht, ist wirklich Klasse.
Wir haben die im letzten jahr zweimal erlebt.
Immer wieder gerne nochmal !!!!
smoke my stuff and drink all my wine
Benutzeravatar
guenter103
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Sa Nov 15, 2008 11:49 am
Wohnort: Rheine

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon gonzopipco » Do Apr 30, 2009 6:02 am

Kunke hat geschrieben:
Kunke hat geschrieben:Ăśbrigens, ich hab mir heute eine Karte besorgt fĂĽr das "Great Wide Open Festival" in MĂĽhldorf.
Headliner "Deep Purple" + "Status Quo" + v.a.
Preis: 55€ ziemlich billig, wenn man sich die Preise von anderen Konzerten ansieht.
Datum ist Sam. d. 13.06.09 (MĂĽhldorf Trabrennbahn)

WĂĽrde mich freuen, wenn sich noch ein paar mehr User finden wĂĽrden, die auch dabei sein wollen.
Sollte Jemand Interesse haben, wĂĽrde ich mich um die Karten kĂĽmmern.

Niemand Interesse auf diesem Festival teilzunehmen?
Gestern war ich bei "The Doors Experience" in Garching/Wald. Hat mir sehr gut gefallen dieser 2,5 Std. Auftritt, dieser österr. Band.


wer spielt da noch so alles? mühldorf ist ja nicht so weit weg und urlaub hätte ich auch. allerdings um meine projektarbeit zu schreiben und nicht um auf festivals zu gehen
:-(
I live for my dreams and a pocket full of gold - acapulco gold!
Benutzeravatar
gonzopipco
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 560
Registriert: Do Nov 13, 2008 9:02 pm

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon gonzopipco » Do Apr 30, 2009 6:03 am

mein nächstes konzert wird zappa in münchen sein am 29.05
I live for my dreams and a pocket full of gold - acapulco gold!
Benutzeravatar
gonzopipco
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 560
Registriert: Do Nov 13, 2008 9:02 pm

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon austrian_zeppelin » Do Apr 30, 2009 10:05 am

ich war gestern bei der Australian Pink Floyd Show playing The Wall in its entirety in der Wembley Arena....WOW

wenn die mal in eurer naehe sind auf jeden fall anschauen. Musikalisch absolute Weltklasse und auch artistisch ein Erlebnis. Die haben nicht umsonst vollste Anerkennung von den Mitgliedern von Pink Floyd (haben auch bei der 50er Feier von Gilmour gespielt)....

So soll eine Coverband ausschauen. Ich weiss es gibt sehr gute fuer andere Bands und natuerlich auch sehr gute Zep-Cover Bands aber das was ich gestern erlebt habe war mindestens 1 Klasse drueber...

APFS.jpg
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1518
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon Wind-of-Thor » Do Apr 30, 2009 6:43 pm

schon viel von den Australiern gelesen. Klar ist die Musik von Pink Floyd super, ich liebe the Wall ĂĽber alles (hab ich schon geschrieben, daĂź ich meine Frau 89 in Berlin bei Waters erobert habe).
Steffen hat in einem der alten Foren mal Blue Floyd vorgestellt, die waren ebenfalls um 2000 mit Floyd Songs unterwegs. Und das mehr als genial, sehr hochkarätig besetzt.
http://rocktimes.de/gesamt/b/blue_floyd/begins.html
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6897
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon austrian_zeppelin » Fr Mai 29, 2009 9:55 am

Letzen Samstag hab ich das erste Mal Eric Clapton Live gesehen und ich wurde nicht enttaeuscht. Ich war bei Konzert Nr. 6 seiner 11-Konzertreihe in seinem Wohnzimmer, der Royal Albert Hall. Hab nicht gewusst dass er dort der ist mit den meisten auftritten, mittlerweile sind's 158 solo-konzerte....

Support war von den Arc Angels, einer Blues-Rock Partie aus Austin, Texas die zur Haelfte aus Leuten besteht die bei SRV Double Trouble mitgespielt haben. Normalerweise schau ich mir support acts fast nie an, aber da ich SRV liebe war's diesmal ein no-brainer, und das war auch gut so, denn diese Jungs waren sensationell.

Clapton spielte gute 2 Stunden und wie zu erwarten war die show nichts besonderes aber die musik dafuer umso besser. Clapton hatte einen 9m2 grossen Teppich in der Mitte den er in den 2 Stunden nur 1-mal verlassen hat. Zwischen den songs hat er auch nicht viel geredet, aber wenn man so einen umfangreichen back-catalogue hat ist's wahrscheinlich eh gscheiter die musik fuer sich sprechen zu lassen.....

Set List for 23 May 2009 / Royal Albert Hall

01. Going Down Slow
02. Key To The Highway
03. Old Love
04. Anything For Your Love
05. I Shot The Sheriff
06. Layla - acoustic
07. Nobody Knows You When You're Down And Out
08. Not Dark Yet
09. Anytime For You
10. Somewhere Over The Rainbow
11. Badge
12. Little Queen of Spades
13. Before You Accuse Me
15. Wonderful Tonight
16. Cocaine
17. Crossroads (encore)

Band Lineup:
Eric Clapton - guitar, vocals
Andy Fairweather Low - guitar
Chris Stainton - keyboards
Tim Carmon - keyboards
Willie Weeks - bass
Steve Gadd - drums
Michelle John - backing vocals
Sharon White - backing vocals

Die Setlist brachte zwar wenig ueberraschungen im vergleich zu den vorherigen 5 Abenden, aber inkludierte (fast) alles was man sich bei so einem Konzert wuenschen darf. Fuer meine Verhaeltnisse haette er ein paar mehr Cream-Nummern spielen duerfen, aber was solls. Die Highlights waren die akkustische version von Layla, das ewig lange Cocaine und natuerlich die Zugabe - Crossroads. Absolutes Highlight war aber Badge.

Alles in allem, eine absolute Ehre so eine Legende in Hoechstform erleben zu duerfen und nochdazu in meiner absoluten Lieblingsarena....bin schon gespannt wie dazu im Vergleich Jeff Beck wird der Anfang Juli auch dort spielt, und wozu ich natuerlich auch Karten hab.

Dazwischen gibts noch Bauchklang bei der Human Beatboxing World Championship mitte Juni und natuerlich mein jaehrliches Highlight Glastonbury wo ich heuer Neil Young, The Specials, Ray Davies, Bruce Springsteen, Crosby, Stills & Nash, Spinal Tap, Pendulum, Josh Wink, Blur, Nick Cave And The Bad Seeds, Madness, Tom Jones, Prodigy, Bon Iver, Terry Reid und viele andere erleben werde....

Sommer kann sooooooooooooo schoen sein....

So jetzt muss ich wieder was arbeiten.

Lg aus der Hitze London's (ja auch das soll's geben)

Andreas
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1518
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon Kunke » Fr Mai 29, 2009 2:02 pm

Ich geh morgen Abend zu "The Floyd Council" Kennt die jemand? Immerhin 25€ für eine Coverband, stolzer Preis, wie ich finde.
Letze Woche war ich zum ca. 20x bei AC/DC Revival Band.
Benutzeravatar
Kunke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2741
Registriert: Fr Jan 02, 2009 12:55 pm
Wohnort: Burgkirchen bei Burghausen

Re: Umfrage: die letzten Live-Konzerte die ihr besucht habt

Beitragvon zeppaul » Mi Jun 10, 2009 10:39 am

Heaven & Hell in Berlin

Ich habe mir gestern die Ohren mal wieder frei blasen lassen. Ich stand in der zweiten Reihe bei Heaven & Hell. Als special guest traten Axel Rudi Pell auf, die ich schon immer mal sehen wollte. Sie spielten leider nur 'ne reichliche halbe Stunde, neben neueren Sachen ihre Klassiker Kasbah und Masquerade Ball. Johnny Gioeli tobte wie ein Derwisch über die Bühne und Axel konnte trotz des kurzen Auftritts seine Virtuosität aufblitzen lassen.
Dann kamen sie, die Götter des Heavy Metal. Dio ist noch kleiner, als ich es erwartete, aber stimmlich in Topform. Geezer stand während des ganzen Konzerts auf einer Stelle, musste nur nach jedem Titel an den Seitenrand seinen lädierten Zeigefinger vereisen lassen, spielte aber tapfer durch. Vinnie kämpfte mit der großen Schiessbude und machte einen ordentlichen Job. Tony bewegte sich mehr als erwartet, kam sogar ab und zu an den Bühnenrand - und nickte und lächelte(!) den Fans zu, was die jedesmal zum Toben brachte!
Die Show begann mit Mob Rules und Children of the Sea, dann im Wechsel Titel der neuen CD und Hits aus Mob Rules und Dehumanizer und als Höhepunkt natürlich Die Young und Heaven & Hell. Nach 90 Minuten bei nur einer Zugabe war alles vorbei. Es gab nichts Überraschendes oder Außergewöhnliches, aber das hatte wohl auch niemand erwartet. Die Fans waren zufriedengestellt.

Volker
zeppaul
Club Mitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Fr Dez 12, 2008 7:15 am

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu Break on Through, to the other Side

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast