Jimmy Page official autobiography

was fürs Auge

Jimmy Page official autobiography

Beitragvon zeppcollect » Di Okt 14, 2014 7:26 am

JIMMY PAGE BY JIMMY PAGE is his official autobiography, a photographic essay he personally created to tell his story for the first time. Jimmy's own words, combined with his handpicked selection of over 600 photographs, make this book the definitive visual and historical record of a remarkable life. ... gibts ja jetzt auch für das gemeine Volk und ich hab' bereits am Samstag mein Exemplar erhalten. Meine Begeisterung hält sich aber in Grenzen, da gut die Hälfte der Fotos schon vorher in anderen Publikationen zu sehen war. Während mir das Bildmaterial aus der Zeit bis 1968 schwer gefallen hat, waren die Auftritte mit Puff Daddy oder bei Olympia in Peking u.ä. bestimmt nicht so relevant, um seitenweise dokumentiert werden zu müssen. Dafür kommen die beinah fünf Jahre mit Robert Plant von 1994-1998 (die auch musikalisch fruchtbar waren) viel zu kurz, da hätte ich gerne mehr gesehen.
Die 35 € ist der Schinken aber allemal wert.
zeppcollect
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 510
Registriert: Mo Dez 22, 2008 8:45 am
Wohnort: Pforzheim

Re: Jimmy Page official autobiography

Beitragvon Wind-of-Thor » Di Okt 14, 2014 11:50 am

klar sind die meisten der Fotos irgendwo schon mal aufgetaucht. Dennoch gibt es meines Erachtens keinen besseren Bildband.
Ich freu mich auf das Buch. Darin kann ich nun unbeschwert schmökern, und sollte mal ein Fleck drauf kommen, dann tut das nicht wirklich weh.
Die GP Ausgabe hüte ich und bleibt bis auf Weiteres im Schuber.
Ich gebe Dir Recht, gerade die Zeit mit Puff Daddy und Olympia nimmt relativ viel Platz ein. Für uns als Fans eher eine Randbemerkung, für Jimmy leider nicht.
Jetzt driften wir schon wieder in eine Ecke, die mehrfach hier diskutiert wird. Erfreuen wir uns einfach an dem Werk.
Das ist jeden einzelnen Cent wert.
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6762
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: Jimmy Page official autobiography

Beitragvon Roger Berlin » Di Okt 14, 2014 5:58 pm

...noch 9 Tage. :ciao:
The world's largest accumulator of magazines & articles about Led Zeppelin
http://www.rogerberlin.de
Benutzeravatar
Roger Berlin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4191
Registriert: Mi Jan 14, 2009 2:22 pm
Wohnort: Berlin-Schöneweide

Re: Jimmy Page official autobiography

Beitragvon flottmann1 » Di Okt 14, 2014 6:57 pm

wer ist den von hier am 23.10. alles bei ber Buchvorstellung Jimmy Page by Jimmy Page: The Open Edition ?

signiert er evtl. sein Buch :gruebel:

dann würde ich jemandem der dabei ist vorab den Buchpreis + Porto überweisen, auf seiner Seite steht es jetzt auch.
flottmann1
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 676
Registriert: Mi Sep 29, 2010 10:46 pm

Re: Jimmy Page official autobiography

Beitragvon austrian_zeppelin » Mi Okt 15, 2014 11:39 am

flottmann1 hat geschrieben:wer ist den von hier am 23.10. alles bei ber Buchvorstellung Jimmy Page by Jimmy Page: The Open Edition ?

signiert er evtl. sein Buch :gruebel:

dann würde ich jemandem der dabei ist vorab den Buchpreis + Porto überweisen, auf seiner Seite steht es jetzt auch.


fuers londoner event gabs gestern eine e-mail vom veranstalter wo das stand

Jimmy will not be signing books on the evening however each book purchased at this event has been personally authenticated by Jimmy in advance.

Sprich im Vergleich zur teuren Version die signiert ist, gibts die mit einem Stempel. In Tokyo war das ja ein book signing in einer Buchhandlung, sprich ein anderes event. Aber mal schauen was sich ergibt.
wisdom brought to you by....

Austrian Zeppelin

"I don't tend to trust people who don't like Led Zeppelin"
Jack White
Benutzeravatar
austrian_zeppelin
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 1511
Registriert: Fr Nov 14, 2008 4:39 pm
Wohnort: London


Zurück zu Bildbände

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron