mein derzeitiges Number one Album

Hier ist Platz fĂĽr alles, das nicht unbedingt einzuordnen ist.

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Wind-of-Thor » Mi Okt 30, 2013 10:19 pm

who-zep64 hat geschrieben::mrgreen: Ja,Ja so kommt der Humor nicht zu kurz. :doh:

:ciao:

ich ĂĽbersehe auch gern die Buchstabendereher bei TTRSS oder ITTAD.
Wir alle wissen, was gemeint ist, das ist das Wichtigste.
Steven, ich hab Dich kennengelernt und ich mag Dich!!!! Das meine ich ernst (noch mehr Ausrufezeichen)!!!!!!! Du bist kein Falscher. Dir verzeihe ich solche Dreher gerne.
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6842
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon who-zep64 » Do Okt 31, 2013 9:49 am

Wind-of-Thor hat geschrieben:
who-zep64 hat geschrieben::mrgreen: Ja,Ja so kommt der Humor nicht zu kurz. :doh:

:ciao:

ich ĂĽbersehe auch gern die Buchstabendereher bei TTRSS oder ITTAD.
Wir alle wissen, was gemeint ist, das ist das Wichtigste.
Steven, ich hab Dich kennengelernt und ich mag Dich!!!! Das meine ich ernst (noch mehr Ausrufezeichen)!!!!!!! Du bist kein Falscher. Dir verzeihe ich solche Dreher gerne.


8-) Ich bin manchmal ein Schussel :gruebel: Sagt meine Frau auch manchmal ;) Aber was solls :lol:

:ciao:
Rock forever
who-zep64
Premium Mitglied
Premium Mitglied
 
Beiträge: 208
Registriert: Di Mär 12, 2013 4:57 pm

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Stonehenge » Sa Nov 17, 2018 6:39 pm

Hier mal mein Ranking

Led Zeppelin I
Led Zeppelin III
Led Zeppelin IV
Led Zeppelin II
Physical Graffity
Presence
In Through the Outdoor
Houses of the Holy

Coda bleibt mal auĂźen vor, weil ich das Ding momentan nicht so recht auf den Schirm habe.

Bei den Live Platten sieht es so aus

How The West Was Won
BBC Sessions
Celebration Day
The Song Remains The Same
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
Stonehenge
Club Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Nov 13, 2018 2:49 pm
Wohnort: NĂĽrnberg

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Wind-of-Thor » Sa Nov 17, 2018 10:14 pm

Stonehenge hat geschrieben:Hier mal mein Ranking

Led Zeppelin I
Led Zeppelin III
Led Zeppelin IV
Led Zeppelin II
Physical Graffity
Presence
In Through the Outdoor
Houses of the Holy

Coda bleibt mal auĂźen vor, weil ich das Ding momentan nicht so recht auf den Schirm habe.

Bei den Live Platten sieht es so aus

How The West Was Won
BBC Sessions
Celebration Day
The Song Remains The Same


die III vor der IV ist schon mal ne Ansage. Die Houses ganz unten, Du mußt sie mal in aller Ruhe hören, am besten mehrmals ;)
Die offiziellen Live laufen bei mir so gut wie nie.
Da passt mir einfach zuwenig zusammen bis auf Celebration day.
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6842
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Stonehenge » So Nov 18, 2018 4:31 am

Wind-of-Thor hat geschrieben:
die III vor der IV ist schon mal ne Ansage. Die Houses ganz unten, Du mußt sie mal in aller Ruhe hören, am besten mehrmals ;)
Die offiziellen Live laufen bei mir so gut wie nie.
Da passt mir einfach zuwenig zusammen bis auf Celebration day.


Das mit der III hat wohl auch nostalgische GrĂĽnde, warum es so weit oben steht. Das war mein erstes und auch lange Zeit mein einziges Zeppelin Album. Eigentlich kann ich mich nie so recht entscheiden, ob jetzt die I oder III mein Fave ist.
Die ersten Vier Alben sind quasi die Essenz für mich, die anderen Alben finde ich jetzt nicht so prickelnd. Sicher sind auf PG oder Presence ein paar Songs drauf, auf die ich nicht verzichten möchte, aber bei Houses of the Holy fehlt mir sowas wie ein Favorit. Houses of the Holy und ich...das wird in diesem Leben wohl nichts mehr
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
Stonehenge
Club Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Nov 13, 2018 2:49 pm
Wohnort: NĂĽrnberg

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Stonehenge » So Nov 18, 2018 7:58 pm

Update...nachdem ich mir das Outdoor Album nach längerem mal wieder zu Gemüt geführt habe steht es in meiner Rangliste nun vor Presence. Hat einige wirklich starke Songs wie Hot Dog, Carouselambra und I'm gonna crawl. Nimmt man noch Wearing and Tearing dazu, schließt es eigentlich besser ab PG
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
Stonehenge
Club Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Nov 13, 2018 2:49 pm
Wohnort: NĂĽrnberg

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Wind-of-Thor » So Nov 18, 2018 10:54 pm

Stonehenge hat geschrieben:Update...nachdem ich mir das Outdoor Album nach längerem mal wieder zu Gemüt geführt habe steht es in meiner Rangliste nun vor Presence. Hat einige wirklich starke Songs wie Hot Dog, Carouselambra und I'm gonna crawl. Nimmt man noch Wearing and Tearing dazu, schließt es eigentlich besser ab PG

Die Outdoor hat bei mir auch ne weile gebraucht, bis sie wirklich ankam. Ein absolut starkes Album.

Dann hör doch einfach mal in aller Ruhe "No Quarter", mittlerweile mein absoluter Lieblingssong.
Und als Heavy Fan tu Dir danach "the Ocean" an gefolgt von "Rain Song", auch Metaller mögen Balladen.
Dann hast Du schon 3 echte Knaller der Houses und sie rückt nach oben. Auch so ne Scheibe genau wie ITTOD, in die man sich reinhören sollte.

i live for my dreams and a pocketful of gold
The winds of Thor are blowing cold
Benutzeravatar
Wind-of-Thor
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 6842
Registriert: So Nov 09, 2008 8:48 pm
Wohnort: Sindelfingen

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon zeppelin-deluxe » Mo Nov 19, 2018 5:41 am

Das Gute an den Zeppelin Alben ist, dass sie schwer in ein Ranking zu zerlegen sind sondern so wie sie sind als Gesamtwerk wie ein Monolith dastehen. Alle Alben sind abwechslungsreich und es gibt keinen Song, den man überhaupt nicht mag - ich wüsste jedenfalls für mich wirklich keinen, den ich irgendwie weiter skippe oder nie höre oder sowas. Sicherlich lässt sich über Coda streiten - gehört sie dazu / nicht dazu. Und ich sage ja, sie hat in der Studioreihe genau dort ihren Platz wo sie ist und schliesst das Ganze ab.
Ich wĂĽsste auch keine Band, bei der es das in dieser Form noch gibt. Ihr?
Listening to Led Zeppelin is my escape from all bullshit in life
Benutzeravatar
zeppelin-deluxe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2881
Registriert: So Nov 09, 2008 10:24 am

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon Stonehenge » Mo Nov 19, 2018 5:34 pm

zeppelin-deluxe hat geschrieben:Das Gute an den Zeppelin Alben ist, dass sie schwer in ein Ranking zu zerlegen sind sondern so wie sie sind als Gesamtwerk wie ein Monolith dastehen. Alle Alben sind abwechslungsreich und es gibt keinen Song, den man überhaupt nicht mag - ich wüsste jedenfalls für mich wirklich keinen, den ich irgendwie weiter skippe oder nie höre oder sowas. Sicherlich lässt sich über Coda streiten - gehört sie dazu / nicht dazu. Und ich sage ja, sie hat in der Studioreihe genau dort ihren Platz wo sie ist und schliesst das Ganze ab.
Ich wĂĽsste auch keine Band, bei der es das in dieser Form noch gibt. Ihr?


Da würde ich jetzt Deep Purple nennen....lassen wir die Reunion mal außen vor und beschränken uns auf deren erste Phase, weil Led Zeppelin nach 1980 keine Alben mehr herausgebracht haben...Purple waren ähnlich vielseitig und vereinten mehrere Stile. Rock, Klassik, Soul, Blues, Funk und richtig schlecht war auch kein Album. Sogar die Mark I Alben waren in Ordnung.

Im Prinzip kann ich bei jeder Band, die ich mag, Schwächen entdecken und habe Songs, auf die ich getrost verzichten kann.
BLESS SUNDAY WITH BLACK SABBATH
Benutzeravatar
Stonehenge
Club Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Nov 13, 2018 2:49 pm
Wohnort: NĂĽrnberg

Re: mein derzeitiges Number one Album

Beitragvon zeppelin-deluxe » Mo Nov 19, 2018 8:55 pm

Purple ist durch die unzähligen Besetzungswechsel schwierig, da hier eine gewisse Integrität verloren geht.
Aber um es auf die von Dir beschriebenen Jahre zu beschränken hier mein persönlichen DP Bewertungen:

- MK I - lässt mich ehrlich gesagt völlig kalt
- MK II - der Klassiker, gibt nichts falsch zu machen ABER auch hier kann ich mit der Concerto For Group & Orchestra nicht so richtig was anfangen, weiĂź auch nicht warum. Ab In Rock ist die Welt dann in Ordnung.
- MK III - alles Supi, teilweise sogar bei mir vor MK II
- MK IV - ehrlich gesagt obwohl nur ein Album aber dafĂĽr absolute Spitze, vielleicht sogar eine der 5 Platten fĂĽr die einsame Insel

Anhang:
Die MK II Reunion mit Perfect Strangers fand ich gut, House Of Blue Light war auch noch ok aber schon schwächer als der Vorgänger. Dann kam später noch die Battle Rages On, die ebenfalls gut hörbar war. Und alles andere, egal in welchen Besetzungen danach/zwischendrin...null Interesse.
Listening to Led Zeppelin is my escape from all bullshit in life
Benutzeravatar
zeppelin-deluxe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2881
Registriert: So Nov 09, 2008 10:24 am

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu The Ocean

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron