Seite 1 von 1

Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: So Okt 14, 2018 4:16 am
von Kunke
Sorry, weiß jetzt nicht, ob dieses Video schon mal eingestellt wurde.


Er erzählt aus seiner Sicht wie alles begann in perfektem englisch.

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2018 6:39 am
von Kunke
Interesssiert das Interview Niemanden, od. kennt das schon jeder?

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2018 6:53 am
von zeppelin-deluxe
Chris, ich kannte es schon. Aber trotzdem vielen Dank.
Und was das allgemeine Interesse hier angeht...das Thema dürfte sich langsam erledigt haben. Es gibt keinen Fan-Club mehr. Jeder macht seins oder hat sich ganz verabschiedet. Ist schade aber nicht zu ändern.

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2018 12:54 pm
von Kunke
Gerd, war mir schon klar, daß du das Video schon gekannt hast, aber es gibt doch noch andere hier, dachte ich mir zumindest.
Ja, die politische Lage in unserem "Bananenstaat" hat auch diesen Club gespalten, traurig aber wahr.

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2018 4:47 pm
von zeppelin-deluxe
Kunke hat geschrieben:Gerd, war mir schon klar, daß du das Video schon gekannt hast, aber es gibt doch noch andere hier, dachte ich mir zumindest.
Ja, die politische Lage in unserem "Bananenstaat" hat auch diesen Club gespalten, traurig aber wahr.

Auf Politik würde ich das nicht ausschließlich reduzieren. Hat hier nie oder nur wenig eine Rolle gespielt. Und letztendlich hängt einem irgendwelches links/rechts/grün/bunt oder sonstwas eh zum Halse raus. Es gibt nur richtig oder falsch, Wahrheit oder Lüge. Aber gut, müssen wir nicht weiter ausdiskutieren.

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2018 9:38 pm
von Wind-of-Thor
Kunke hat geschrieben:Gerd, war mir schon klar, daß du das Video schon gekannt hast, aber es gibt doch noch andere hier, dachte ich mir zumindest.
Ja, die politische Lage in unserem "Bananenstaat" hat auch diesen Club gespalten, traurig aber wahr.


ich reduziere es auch nicht auf die Politik, man bekommt "gefühlt" jede Info mittlerweile überall. Das ist bei fast allen Fanclubs/Musikforen momentan ein Problem. Ich hab Dich auf dem Rollingstone Forum kennengelernt, selbst da ist seit längerer Zeit tote Hose.

Sich auf facebook oder sonstwo zu präsentieren scheint für Viele ein Stück Lebensinhalt geworden zu sein. Das ist nicht meine Welt.
Solange es noch ein paar Enthusiasten gibt schalte ich hier nicht ab. Ihr guckt ja auch noch regelmäßig ohne Zwang hier rein.
Ich poste mit Absicht nicht jeden Furz der im Internet kursiert, darauf bekommt man eh keine Antwort. Und wenn eine wichtige Frage kommt, wird sie hier noch fast immer geklärt. Wir sind nicht mehr in der Stärke wie vor 15 Jahren wo fast 30 Mitglieder zum Sommerfest kamen.
Auch damals schon waren es lediglich nur 3-5 Hardcorefans, die einfach mehr "Masse" mit sich ziehen konnten, da es andersweitig kaum Insiderinfos gab. So ändern sich die Zeiten.

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: So Okt 21, 2018 2:55 pm
von Strider571
Kunke hat geschrieben:Ja, die politische Lage in unserem "Bananenstaat" hat auch diesen Club gespalten, traurig aber wahr.


Chris hat schon Recht, nur wahrhaben will das keiner. Unser Zusammenhalt waren größtenteils die Sommerfeste und Rundläufer.
Die sind Schnee von gestern, Informationen kann sich jeder im Netz zusammen tragen. Das ist Fakt! Das Arbeits und zum Teil das
Privatleben stresst immer mehr, so das für ein Hobby immer weniger Zeit bleibt. Geht mir selbst so. Und wegen dieser ganzen Buntland-
scheiße hat der eine oder andere Kontakte völlig abgebrochen und sich zurück gezogen. Ich hab`s vor einigen Jahren schon gesehen,
kommt immer weniger neues, schläft auch das Forum so langsam aber sicher ein.

Re: Jimmy Page in Oxford

BeitragVerfasst: Di Okt 23, 2018 4:54 am
von Kunke
Jimmy Page on whether they’ll ever be a Led Zeppelin reunion: ‘No’
http://ledzepnews.com/2018/10/22/jimmy- ... 4cX2c0cGsc